Deutsche Version


Unsere Themen
Unser Leistungsspektrum
Unser Profil: Wir stellen uns vor
Grundsätze unsere Tätigkeit
Serviceseiten: Lebensmittel und Ernährung
Übersicht
Informationsservice per e-mail
Populäre Vorurteile zum Thema Ernährung
Ausgewählte Rezepte aus europäischen Küchen
Lebensmittelzusatzstoffe
Enzyme
Mikroorganismen
Linkseite







Wichtige Seiten
Begrüßungsseite
Nutzungsbedingungen: Copyright und Haftungsausschluss
Verzeichnisse
Impressum
Mitteilungen und Anfragen
Populäres Vorurteil: Vitamine sind gesund.

[Fortsetzung von]

Werden jetzt Heilslehren ins Spiel gebracht, die adäquaten oder gar gesättigten Gewebestatus fordern, dann wirds unübersichtlich: bis 1999 empfahl die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) 75 mg, seither empfiehlt sie 100 mg pro Tag. Sie ist damit zur Weltspitze avanciert [11]. Ihre französischen Kollegen empfehlen 80 mg, während sich die Italiener mit 45 mg begnügen und die Briten sogar mit 30 mg. Aber kein Problem: selbst diesem «gewachsenen» Bedarf wird unsere Nahrung gerecht. Schon ein Glas (0,2 l) handelsüblichen Orangensafts deckt den Tagesbedarf gem. alter DGE-Empfehlung spielend, gem. neuer DGE-Empfehlung nahezu bzw. reicht für zwei Italiener oder drei Briten.

In weiten Teilen Europas lauert die Gefahr auf der anderen Seite: Hypervitaminosen (Vitaminvergiftungen) sind hier sehr viel wahrscheinlicher als Hypovitaminosen.

So kann eine Überdosis an Ascorbinsäure zu Nierenschäden führen. Außerdem reagiert unser Körper auf hohe Dosen mit einer erhöhten Abbaugeschwindigkeit. Wird der Körper massiv überversorgt und anschließend die Zufuhr abrupt reduziert, tritt dann ein Mangel auf, der zu Scorbut führen kann! Das gilt auch für Neugeborene, wenn während der Schwangerschaft in großen Mengen Vitamin C vertilgt wurde [6].

[weiter]


Dieses Thema...
...als PDF-Datei laden.

Themen (Populäre Vorurteile zum Thema Ernährung)
Zur ersten Seite
Zur vorherigen Seite
Zur folgenden Seite











Sprachauswahl:
Deutsch
Français
Nederlands
Castellano
English

Erstellt am 16. November 1998, zuletzt geändert am 04. April 2008 © Jürgen Krüll, Berlin-Schöneberg.
Diese Seite wird am besten dargestellt mit Microsoft Internet Explorer 7 incl. JavaScript.

Startseite. | Nutzungsbedingungen. | Verzeichnisse. | Impressum und Kontakt. | Ihre Mitteilung/Anfrage an uns.